ARTIST TALK MIT CHIHARU SHIOTA UND HITOSHI NAKANO

The Key in the Hand 2014
Courtesy of Chiharu Shiota
Die Künstlerin Chiharu Shiota (*1972 in Osaka) wurde ausgewählt, bei der 56. Internationalen Biennale von Venedig ihr Land zu vertreten. Vom 9. Mai bis 22. November 2015 wird sie im Japanischen Pavillon unter dem Titel „The Key in the Hand“ eine Installation mit zahlreichen gebrauchten Schlüsseln zeigen, die die Künstlerin in aller Welt gesammelt hat. Die von der Japan Foundation organisierte Ausstellung wird von Hitoshi Nakano kuratiert, der 2007 die preisgekrönte Einzelausstellung „From the Silence“ mit Werken von Chiharu Shiota in der Kanagawa Arts Foundation realisiert hatte.

Die Künstlerin beschreibt das Konzept mit folgenden Worten: „Schlüssel sind vertraute und sehr wertvolle Gegenstände, sie schützen in unserem Leben wichtige Menschen und Räume. Gleichzeitig inspirieren sie uns dazu, Türen zu unbekannten Welten zu öffnen. Vor diesem gedanklichen Hintergrund möchte ich in meiner neuen Installation Schlüssel benutzen, die von der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wurden und von verschiedenen Erinnerungen erfüllt sind. (...) Während ich die Arbeit im Raum schaffe, werden sich die Erinnerungen von allen Menschen, die mir Schlüssel geschickt haben, zum ersten Mal mit meiner eigenen Erinnerung überlagern. Diese sich überlagernden Erinnerungen wiederum werden sich mit denjenigen der Zuschauer aus aller Welt verbinden, die zur Biennale kommen. So entsteht die Möglichkeit, in einer neuen Weise miteinander zu kommunizieren und Gefühle gegenseitig besser zu verstehen.“

Wenige Tage nach der Vernissage in Venedig stehen Künstlerin und Kurator in unserem Institut zu einem Gespräch zur Verfügung (in jap. Sprache mit dt. Übersetzung).

Weitere Informationen zur 56. Internationalen Biennale von Venedig finden Sie auf der Homepage der Japan Foundation.

Vom 17. April bis 31. Juli 2015 findet eine Ausstellung "Chiharu Shiota - Follow the Line" im japanischen Kulturinstitut statt. Genauere Informationen finden Sie hier.