VERLEIHUNG DES JADE-PREISES 2014 UND JUBILÄUM 40 JAHRE JADE

Die Stiftung zur Förderung japanisch-deutscher Wissenschafts- und Kulturbeziehungen (JaDe-Stiftung) lädt zur Verleihung des JaDe-Preises 2014 und zur Feier des Jubiläums 40 Jahre JaDe ein.
Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Japanischen Kulturinstitut statt.


Den JaDe-Preis 2014 erhalten Herr Professor Emeritus Takashi Hashimoto und Herr Dr. Torsten Weber.


Professor Emeritus Takashi Hashimoto (Utsunomiya), studierter Jurist und Germanist, wird für sein Lebenswerk gewürdigt. Professor Hashimoto hat sich nicht nur durch seine Brüder Grimm Forschung einen Namen gemacht, sondern auch durch sein unermüdliches Engagement für den Jugendaustausch, für Städtepartnerschaften und für die Belange behinderter Menschen. Nach der Katastrophe 2011 gründete er das Deutsch Japanische Synergie Forum Sanriku Fukkō. Sein Werk umfasst so mehr als fünfzig Jahre der Kultur- und Wissensvermittlung zwischen Japan und Deutschland.

Dr. Torsten Weber
(Deutsches Institut für Japanstudien – Tokyo), dessen Schwerpunkte Geschichtswissenschaft und Moderne Geschichte Ostasiens sind, wird für seine Dissertation Embracing 'Asia'. Japanese Asianism Discourse in a Transnational Setting, 1912-1933 (Heidelberg 2012) ausgezeichnet. In dieser wissenschaftlichen Arbeit geht er den historischen Wurzeln des Asianismus Diskurses nach und der Frage, welche Verbindungslinien bis in die Gegenwart hinein wirken. Die Arbeit zielt auf die Entfaltung eines transnationalen Bewusstseins im historischen Aussöhnungsprozess zwischen den Ländern Japan, Korea und China.


Programm

Begrüßung und Grußworte
Japanisches Kulturinstitut Köln // Japanisches Generalkonsulat Düsseldorf // Stadt Köln // Universität zu Köln // Sparkasse KölnBonn

Laudatio und Verleihung des JaDe-Preises
Prof. Dr. Werner Pascha, Vorstandsvorsitzender der JaDe-Stiftung

Kurze Ansprache der Preisträger
Herr Prof. Hashimoto und Herr Dr. Weber

Podiumsrunde zum Thema
Deutschland und Japan: Die Zukunft bilateraler Wissenschafts- und Kulturbeziehungen in einer multipolaren Welt.
Moderation Prof. Dr. Pascha (Duisburg), mit Frau Prof. Dr. Blechinger-Talcott (Berlin) und Frau Prof. Dr. Richter (Leipzig)

Musikalische Umrahmung von Makiko Goto (Koto) und Yuko Watanabe (Shamisen und Gesang)

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf und dem Japanischen Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation).

Es wird um Anmeldung bis zum 27. Januar gebeten per Telefax an 02 21 / 470 54 48 oder E-Mail info@jadestiftung.org. Auskunft erteilt Dr. Heike Patzschke per E-Mail info@jadestiftung.org