KUSAKI-ZOME-WORKSHOP

Kusaki-Zome-Workshop
Japan Week anlässlich des 150jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Japan
Bei der Japanwoche werden über 1000 japanische Künstlerinnen und Künstler einen bunten Querschnitt ihrer kulturellen, handwerklichen und kulinarischen Traditionen ihres Landes zeigen und den Besucherinnen und Besuchern ein lebendiges Bild ihrer Heimat vermitteln. Die Vorführungen sind dabei öffentlich, für jede und jeden zugänglich und ohne Eintrittsgebühr. Gleichzeitig möchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Japan durch viele Begegnungen mit der Berner Bevölkerung einen Beitrag für die freundschaftlichen Beziehungen und für gegenseitiges Verständnis leisten. Hierzu sollen auch Vereine (z.B. Japanische Kampfkunst etc.) und Institutionen, die Berührungspunkte mit Japan haben, in die Programme eingebunden werden.

Kusaki-Zome-Workshop
Im Rahmen der Japan Week veranstaltet das Atelier of Natural Dyeing SHIKARI in Zusammenarbeit mit Frau Reiho Shibata den Workshop Farbstoffe für Textilien im Zeichen des Umweltschutzes. Das Unternehmen ist im Bereich der Bekleidungsherstellung und Innenausstattung moderner Häuser in Japan tätig. Von besonderer Bedeutung ist die aus der Antike überlieferte Methode der Färbung mit Naturfarbstoffen – genannt Kusaki Zome. Das Atelier engagiert sich mit Unterricht, Kursen und Veranstaltungen, um auf die Aspekte des Umweltschutzes und die ökologische Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen.

Veranstaltungsort

Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Tel. + 41 (0)31 359 01 01
Mail an info@zpk.org
HP www.zpk.org

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage japanischen Botschaft in der Schweiz, der Homepage des Stadt Bern, der Homepage des Zentrum Paul Klee. und der Homepage des Atelier of Natural Dyeing SHIKARI.

Gefördert von The Japan Fondation