daheim

midori mitamura & tatsumi orimoto - künstler aus japan

© Tatsumi Orimoto Art Mama Project
© Midori Mitamura Art and Breakfast Project

Tatsumi Orimoto ist ein international bekannter Künstler, Mitglied der Fluxus-Bewegung, der besonders mit seinem "Art Mama" Projekt auf sich aufmerksam macht. Dabei geht es - wie bei Midori Mitamura auch - um die Dinge des "Alltäglichen". Bei Tatsumi Orimoto ( er zeigt Fotos und Videos)  vor allem um das Verhältnis zu seiner mittlerweie 94 jährigen Mutter, die auch auf den unten angefügten Arbeiten zu sehen ist. Zentrale Themen in diesem Zusammenhang sind das Alter, Krankheit und der körperliche und mentale Verfall. In unserer Jugend-orientierten Kultur werden diese Aspekte oft nicht so wichtig genommen. Während er das Altern seiner Mutter dokumentiert, zeigt er gleichzeitig auch sein eigenes langsames Altern.Tatsumi Orimoto wird aufgrund des Gesundheitszustands seiner Mutter vorraussichtlich leider  nicht  persönlich kommen können.

Midori Mitamura  (geb. 1964) kommt zu uns, nachdem sie im Juli eine Ausstellung in Wien gezeigt hat. Ihr geht es auch um die alltäglichen Dinge:  Sie bezeichnet ihre Installationen als dreidimensionale Dramen, in die die Betrachter eintritt. Sie nutzt dafür (teilweise vorgefundene) Objekte wie Möbel, Fotos, Videos und kleine Objekte, die neu zusammengefügt werden. ( siehe Ausstellungsansichten unten). Dabei spielen autobiografische Aspekte eine Rolle, die den Betrachter seinerseits an selbst erlebte Situationen erinnern. Es ist so, als beträte man eine Geschichte, Vergangenheit und Gegenwart vereint . Dadurch wird gleichzeitig auch wieder der Zeitaspekt deutlich, die Zeit, die eine Konstante bildet und uns gleichzeitig "zwischen den Fingern" zerrinnt.

Heike Ludewig
für das Team plan.d.


Künstler
Midori Mitamura und Tatsumi Orimoto

Ort
plan.d. Produzentengalerie e.V.
Dorotheenstr. 59
40235 Düsseldorf

Kontakt

plan.d. Produzentengalerie e.V.
Dorotheenstr. 59
40235 Düsseldorf

Tel. 0211 - 73 00 257
Mail. mail@galerie-plan-d.de
Homepage. www.galerie-plan-d.de 

Öffnungszeiten
Samstag: 15 - 18 Uhr
Sonntag: 15 - 18 Uhr

Vernissage:  Samstag, 07. September / 20 Uhr
Finissage: Sonntag, 29. September / 15 Uhr

Sonderöffnungszeiten (Kunstpunkte):
Freitag: 13.09. / 19- 22 Uhr
Samstag: 14. 09. /  14-20 Uhr
Sonntag: 15. 09. / 12- 18 Uhr

Gefördert durch das Japanische Kulturinstitu Köln