NEUE JAPANISCHE MUSIK FÜR ZITHER UND FLÖTE

YOSHIMURA Nanae
SUZUKI Tosiya

YOSHIMURA Nanae, nijûgen-Zither
SUZUKI Tosiya, Blockflöten


YOSHIMURA Nanae, Meisterin auf der neueren 21-saitigen koto-Zither (nijûgen), trifft auf den japanischen Virtuosen der europäischen Blockflöte, SUZUKI Tosiya.

Beide haben ein Programm mit Werken zeitgenössischer Komponisten (YUASA Jôji, HOSOKAWA Toshio, MOCHIZUKI Misato, ITOH Hiroyuki u.a.) vorbereitet.

Programm

KITAZUME Michio (*1948)
In Resonance for 20-string Koto (1988)

HOSOKAWA Toshio (*1955)
Sen 1b für Blockflöte (1985/2000)

ITOH Hiroyuki (*1963)
Salamander II for Sopran Recorder (1955)

MOCHIZUKI Misato (*1969)
Toccata for Recorder and 20-string Koto (2005)

- Pause -

YUASA Jôji (*1929)
Koto Uta - Buson's Five Haiku for 20 stringed Koto and Voice (2005/2008)

Salvatore Sciarrino (*1947)
L'orgologio di Bergson (1999/2006 recorder version)

YUASA Jôji (*1929)
Cosmos Haptic III - Kokuh for Nijugen-Koto (20 stringed Koto) and Shakuhachi (1990)
- Recorder version -










Das Programmblatt des Konzertes finden Sie hier.


Eine Veranstaltung in Kooperation mit der KGNM      
(Kölner Gesellschaft für Neue Musik)